Buderus erklärt Ihnen das Wichtigste über die MuKEn

Bei den „Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich“ (kurz MuKEn) handelt es sich um die neuen Energierichtlinien, welche 2020 in der gesamten Schweiz in Kraft treten und einen Bestandteil der Energiestrategie 2050 bilden.

Ziel der MuKEn ist es primär, den Energieverbrauch pro Kopf und den Ausstoss an Treibhausgasen zu reduzieren. Bzgl. der Einhaltung dieses Vorsatzes spielt die Harmonisierung im Bereich der kantonalen Energievorschriften eine tragende Rolle. Infolgedessen sollen die Bauplanung wie auch die Bewilligungsverfahren für Bauherren und Fachleute über die Kantonsgrenzen hinweg vereinheitlicht werden.



Das bedeuten die MuKEn für die Sanierungsbranche

Was die MuKEn anbelangt, so stehen insbesondere ineffiziente Altbauten im Fokus der neuen Energierichtlinien. Ist das von Ihnen bewohnte Altbaugebäude bereits gut gedämmt, so ist dieses kaum von Änderungen betroffen. Verfügt Ihr Altbau jedoch über keinerlei Wärmedämmungen, werden im Rahmen der MuKEn einige Modifizierungen vorgeschrieben.

Demzufolge muss gemäss den MuKEn gewährleistet werden, dass eine Heizung nach deren Sanierung entweder zehn Prozent weniger Energie verbraucht oder einen Mindestanteil von zehn Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen generiert. Um diesen Vorgaben der MuKEn gerecht zu werden, existieren zwei Optionen.

Sofern Sie bei einer Öl- oder Gasheizung bleiben möchten, muss das alte Modell gegen eine modernere und effizientere Heizung ausgetauscht werden. Indem bspw. neue Fenster und/oder eine Wärmedämmung von Fassaden bzw. vom Dach eingebaut werden, kann der Verbrauch von fossiler Energie um ein Minimum von 10 Prozent reduziert werden.

Die Alternative zu dieser Möglichkeit bildet die Ersetzung oder Ergänzung einer fossilen Heizanlage durch innovativere Lösungsansätze. Diese sollen gewährleisten, dass Heizungen den vorgeschriebenen Mindestanteil von 10 Prozent an erneuerbarer Energie erfüllen.



Wenden Sie sich für eine unverbindliche Beratung an Buderus

Hinsichtlich der Umsetzung der MuKEn variieren die Informationen bzgl. Zeitpunkt und weiteren Details je nach Kanton teilweise sehr stark. Infolgedessen ergeben sich bei Betroffenen oder vermeintlich Betroffenen noch immer diverse Fragen oder Anliegen.

Die Heizungspezialisten von Buderus stehen Ihnen für unverbindliche wie gleichermassen kompetente Beratungen bzgl. der gesetzlichen Rahmenbedingungen, der kantonalen sowie kommunalen Fördermittel und mehr zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!