Technik-Informationen

  • Logamatic 2107: Aussentemperaturgeführter Betrieb eines bodenstehenden Heizkessels und eines Heizkreises ohne Mischer sowie eines 2. Heizkreises mit Mischer
  • Ansteuerung eines einstufigen Brenners
  • Regelung der Temperatur im Warmwasser-Speicher und Ansteuerung der Warmwasser-Zirkulationspumpe
  • Erweiterbar mit einem Funktionsmodul zur Kombination mit einer Solaranlage zur Trinkwassererwärmung
  • Erweiterbar mit einem Funktionsmodul zur Ansteuerung eines 2-stufigen bzw. modulierenden Brenners
  • Erweiterbar mit einer Fernbedienung BFU bzw. BFU/F (mit Funkuhrempfänger) je Heizkreis
  • einer Fernbedienung BFU bzw. BFU/F (mit Funkuhrempfänger) je Heizkreis

Details auf einen Blick

In Verbindung mit entsprechenden Modulen ist die Steuerung von bis zu zwei Heizkreisen, z.B. für eine Wohnung mit zusätzlicher Fussbodenheizung und die Regelung einer Solaranlage, möglich

Automatische Berechnung und Anpassung der Heizkennlinie

Automatische Umschaltung von Sommer- (nur Warmwasser) auf Winterbetrieb (Heizwärme und Warmwasser)

Wahl zwischen verschiedenen Wochenheizprogrammen zur Festlegung von Heizzeiten und -pausen, orientiert an den Nutzergewohnheiten

Komfortfunktionen wie Party- und Ferienfunktion zur kurzzeitigen Beeinflussung des regulären Heizprogramms

Warmwasser-Vorrangschaltung und ökonomische Trinkwassererwärmung durch optimierte Laufzeiten von Brenner- und Speicherladepumpe

Einfaches Bedienkonzept "Drücken und Drehen": Funktionstaste drücken und gewünschten Wert am Drehknopf einstellen

BFU-Fernbedienung für die separate Bedienung der Heizkreise vom Wohnraum aus, wahlweise auch mit Funkuhrempfänger

Zur Regelung eines Heizkreises mit Mischer

Zur Ansteuerung eines zweistufigen oder modulierenden Brenners

Zur Regelung einer Solaranlage