Technik-Informationen

  • Drei verschiedene Designausführungen die in jeden Wohnraum passen
  • Bewegter selbstreinigender Rost
  • Heisse Edelstahlbrennkammer
  • Saugzugventilator für Betrieb unabhängig vom Kaminzug
  • Lambdaregelung mit automatischer Brennstofferkennung
  • Automatische Zündung mittels Zündstab (250 W)
  • Automatische Vollentaschung
  • Komplette Regelung einschliesslich Boilerladung und aussentemperaturgeführter Mischerregelung für zwei Heizkreise in den Kessel integriert
  • 5,7"-Touchscreen mit intuitiver Benutzerführung
  • Unter Verschalung eingebaut: Heizungspumpe, Mischer, Ausdehnungsgefäss 18 l, Umschaltventil für Warmwasserspeicher.
  • Raumluftunabhängiger Betrieb möglich.

Details auf einen Blick

Pelletskessel zur automatischen Verfeuerung von Pellets mit modulierender Feuerung von 30-100% der Nennwärmeleistung.

Hochtemperaturverbrennung in heisser Edelstahlbrennkammer, lambdageregelt mit automatischer Anpassung von Einschub und Primär-/Sekundärluft an Brennstoffenergiedichte.

Pelletsförderung vom Lager zu einem Zwischenbehälter im Kessel mit Saugturbine, bis zu 20 m Entfernung zwischen Lager und Kessel möglich. Rückbrandsicherung mit pat. Zellenradschleuse.

Drehzahlgeregelter Saugzugventilator am Kesselaustritt mit Drehzahlüberwachung. Automatische Zündung mittels Zündstab (nur 250 W) mit Zündzeitbegrenzung über Restsauerstoff und Abgastemperatur.

Bewegter selbstreinigender Rost mit kontinuierlicher Entaschung, darunterliegende Schnecke für eine automatische Ascheaustragung in einen aussenliegenden Behälter. Eine Ascheleerung ist so nur 2x jährlich nötig.

Rohrwärmetauscher mit automatischer Reinigungseinrichtung, Rohrwendelwärmetauscher für Rücklaufanhebung und gleitenden Betrieb der Anlage.

Mikroprozessorregelung mit CAN-BUS und RS232 Schnittstelle, 5,7"-Touchscreen mit intuitiver Benutzerführung.

Unter Verschalung eingebaut: Heizungspumpe, Mischer, Ausdehnungsgefäss 18 l, Umschaltventil für Warmwasserspeicher.