Technik-Informationen

  • Bivalente oder bivalent regenerative Betriebsweise
  • Verteilsysteme mit ungemischten und gemischten Heizkreisen
  • Nutzung lastvariabler Tarife (SG Ready)

Details auf einen Blick

Heizungs-Wärmepumpe für Innenaufstellung mit integrierter Regelung WPM Econ5Plus. Variable Anschlussmöglichkeiten für die Sole- und Heizungsanschlüsse an der Gehäuserückwand. Ein schalloptimiertes Metallgehäuse und die integrierte Körperschallentkopplung mit frei schwingender Verdichter-Grundplatte ermöglichen den direkten Anschluss an das Heizsystem. Zugang für Servicearbeiten von vorn, kein seitlicher Mindestabstand erforderlich sowie unterfahrbar mit Hubwagen. Hohe Leistungszahlen durch elektronisches Expansionsventil, COP-Booster und elektronische Pumpenregelung in Abhängigkeit der Temperaturspreizung im Sole- und Erzeugerkreis. Sensorische Überwachung des Kältekreises für hohe Betriebssicherheit und integrierter Wärmemengenzählung (Anzeige der berechneten Wärmemenge für Heizen, Warmwasser- und Schwimmbadbereitung). FWO-Funktionalität für eine effizientere Warmwasserbereitung mit höheren Warmwassertemperaturen und Zapfmengen durch optimierte Speicherladung.

Das in einer Designblende integrierte Bedienteil kann mittels Wandmontageset (Sonderzubehör MS PGD) auch als drahtgebundene Fernbedienung eingesetzt werden. Universalbauweise mit zwei Verdichtern zur Leistungsregelung im Teillastbetrieb, optionaler Warmwasserbereitung und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten.

Sanftanlasser, Vor- und Rücklauffühler für Sole- und Heizungskreis integriert. Schmutzfänger für Solekreis, Aussenfühler (Norm NTC-2), Umwälzpumpen für Sole- und Wärmeerzeugerkreis im Lieferumfang (freie Pressung beachten). Soleumwälzpumpe 12 m Förderhöhe bei 6 m3/h, Flanschanschluss DN 40, Einbaulänge 250 mm; Wärmeerzeugerkreispumpe 10 m Förderhöhe bei 2,5 m3/h (Gewindeanschluss R 1 1/4", (Pumpengewinde G 2"), Stichmass 180 mm! Solepaket SZB ist separat zu bestellen.